«Product focus»: Programm vom 18. 03. 2021

14 bis 17 Uhr, Online

Just draw it! Warum du mehr zeichnen solltest und wie du sofort loslegen kannst.

Julia Steier (Produkt Manager)

“Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.” Julia ist Produktmanagerin, Startup-Gründerin, Live Illustratorin und Kinderbuchautorin. In ihrer Arbeit als Produktmanagerin nutzt sie Bilder und Zeichnungen so oft sie kann: Um zu verstehen, was Kunden und andere Stakeholder wollen, um im Team Lösungen zu erarbeiten und vor allem, um effektiv zu kommunizieren.

Für Julia ist das Zeichnen eins der wichtigesten Werkzeuge, um eine besser Produkt Managerin zu sein.

Julia ist Produktmanagerin mit einer Leidenschaft fürs Zeichnen. Sie arbeitet derzeit bei Google, und hat Produktmanagement Erfahrung bei UBER, Salesforce und SAP gesammelt. Nebenher hat sie ein Startup gegründet (www.2gthr.online) und ist live Illustratorin: Julia zeichnet Diskussionen und Präsentationen in Echtzeit, zum Beispiel beim Product Management Festival 2019 und bei Mind the Product. Ausserdem ist sie auch Kinderbuchautorin: Ihr aktuelles Buch handelt von Mau, der Corona-Katze. Julia’s Lieblingsspruch ist: “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.” und deshalb versucht sie, der Welt das Zeichnen beizubringen.

Anforderungen sind tot, es lebe das Produkt

Silvio Moser (CTO)

Schon vor 5 Jahren haben wir proklamiert, dass Requirements Engineering tot sei. Gute Anforderungen sind immer noch ein Muss, aber im Zentrum steht immer mehr die Frage wie man gute Ideen in grossartige Produkte (schnell) umsetzt. Mit Product Engineering (PE) wurde nun ein Nachfolger auf den verwaisten Thron gesetzt. Dabei gilt es nicht mehr in Rollen und Disziplinen Silos zu denken, sondern den gesamten Wertstrom von der Vision zur User Story zu betrachten und dabei sowohl den User wie auch das Produkt ins Zentrum zu stellen. Vorzugsweise in kleinen Inkrementen mit  kurzen Feedbackschlaufen. Wie das alles zusammen funktioniert, zeigen wir in diesem Talk anhand des PE Frameworks auf.

Silvio ist Mitbegründer der SwissQ Consulting AG. Er ist seit 1997 in verschiedenen Beratungs- und Managementpositionen in der SW-Entwicklung tätig, mit Fokus auf Quality Engineering, Product Engineering und Agile Transformation. Als CTO, unterstützt er seine Kollegen in der Definition neuer Frameworks (wie dem Product Engineering Framework), Services und Schulungen. Er ist dabei weiterhin „im Feld“ als Management Berater und Trainer tätig.

PO integriert UX: Agil mit Hindernissen?

Harold Winter (Business Analyst & Project Leader Senior) und Jurik Auer (Project Manager Online Sales)

Harold und Jurik teilen ihre Erfahrungen zu den UX Prozessen und deren Integration in grösseren agilen Entwicklungsteams am Beispiel der digitalen User Interfaces der Lufthansa Gruppen Plattformen Learnings aus Wasserfall mit wenig integrierten Designprozessen im Gegensatz zum agilen Step-by-step Ansatz mit hohem Austausch zwischen Entwicklung und Design Ideen zum Finden einer geeigneten Rezeptur zum Erfolg für Nutzer, IT und Business.

Harold arbeitete nach dem Wirtschaftsstudium für ein halbes Jahr als Webseitenverantwortlicher bei einer NGO in Indien. Zurück in der Schweiz stieg er dann als Berater bei einer Digital Agentur ein. Nach ersten Erfahrungen im Onlinebereich wechselte er in die Reisebranche zu Interhome (Hotelplan Gruppe) und später zu Swiss. Bei Swiss hat er unter anderem als Projektleiter am Relaunch von swiss.com mitgearbeitet. Seit vier Jahren arbeitet Harold als Product Owner für das Lufthansa Gruppen Projekt airline.com und treibt dort verschiedene Themen im Bereich der Buchungsstrecke voran. Harold Winter befasst sich seit einiger Zeit vertieft mit den Themen Virtual Reality, Prototyping und Design Thinking.

Jurik initiiert und beaufsichtigt die Durchführung wichtiger strategischer Webentwicklungsprojekte innerhalb des globalen B2C-Portals der Lufthansa Group. Dabei arbeitet er an der kontinuierlichen Optimierung der Usability und steht in engem Kontakt mit dem Produktmanagement und Marketing. Zuletzt hat er die Umstellung auf eine gemeinsame Experience Management Lösung für lufthansa.com, swiss.com & austrian.com vorangetrieben, um weitere Personalisierung und zukünftige Innovationen zu ermöglichen. In früheren Positionen bei Lufthansa Passage Airlines hat er den eCommerce-Vertrieb für die Region Asien-Pazifik gesteuert und digitale Marketingkampagnen für die USA, den grössten Überseemarkt der Airline, betreut. Derzeit lebt er in Frankfurt am Main, hat eine Ausbildung im internationalen Management und ist zertifizierter UX Design Professional.


Der Weg zum Multi-Team PO

Pietro Rullo (Product Owner) und Marco Grüter (Product Owner)

Wie ein Product Owner mehrere Teams und mehrere Produkte führen kann ohne den Fokus zu verlieren.
  • Was sind die Herausforderungen?
  • Welche Strukturen  und Verantwortlichkeiten sind nötig?
  • Wie ist der Umgang mit verschiedenen Kulturen, Sprachen sowie Standorten innerhalb der Teams?
  • Was bedeutet dies für das Produkt und die Organisation?

Pietro und Marco sind beide als Multi-Team Product Owner bei Swisscom tätig. Seit 2017 treiben sie in verschiedenen Rollen die agile Transformation im Unternehmen voran. Damit es ihnen gelingt die Brücke zwischen Business und IT zu schlagen, verstehen sie es mittlerweile, täglich in neue Rollen zu schlüpfen um somit den grössten Wert für den Kunden zu generieren.

Pietro kommt ursprünglich aus der Gastronomie und schliesst dieses Jahr seinen Master in Wirtschaftspsychologie ab.
Marco ist gelernter Telematiker und hat sich im Bereich der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt auf die Organisationslehre weitergebildet.